FAHRSCHULE HOHLFELD

- MOBILITÄT HAT EINEN NAMEN

LKW (Klasse C)

  • Kraftfahrzeuge, ausgenommen Kfz der Klassen AM, A1, A2 und A, mit mehr als 3500 kg zulässiger Gesamtmasse und maximal 8 Fahrgastsitzplätzen, außer Fahrersitz, auch mit Anhänger von max. 750 kg zulässiger Gesamtmasse

 

Mindestalter:  21 Jahre (18 Jahre bei Ausbildung zum "Berufskraftfahrer" oder "Fachkraft im Fahrbetrieb"         oder vergleichbarem staatlichen Abschluss)

Vorbesitz Klasse B erforderlich

eingeschlossen:  C1

 

LKW + Anhänger (Klasse CE)

 

  • Fahrzeugkombinationen aus einem Zugfahrzeug der Klasse C und einem Anhänger oder Sattelanhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse

 

Mindestalter:  21 Jahre (18 Jahre siehe Klasse C)

Vorbesitz Klasse C erforderlich

eingeschlossen:  BE, C1E, T

 

Theoretische Ausbildung

6 Doppelstunden Theorieuntericht, Grundstoff zu je 90 min.
10 Doppelstunden Klassenspezifischer Unterricht zu je 90 min. für Klasse C
4 Doppelstunden Klassenspezifischer Unterricht zu je 90 min. für Klasse CE

Die theoretische Prüfung erfolgt im Anschluß, jedoch frühstens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters.
Jeweils eine Prüfung für Klasse C und Klasse CE

Praktische Ausbildung

mit Übungsstunden nach Bedarf und folgenden gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten:

Nur Klasse C:

5 x 45 min. Überlandfahrt
2 x 45 min. Autobahnfahrt
3 x 45 min. Nachtfahrt

Bei gleichzeitiger Ausbildung von Klasse C und CE:

solo:

3 x 45 min. Überlandfahrt
1 x 45 min. Autobahnfahrt

Zug:

5 x 45 min. Überlandfahrt
2 x 45 min. Autobahnfahrt
3 x 45 min. Nachtfahrt

Die praktische Prüfung (75 min) kann frühstens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters erfolgen.
Die bestandene praktische Prüfung der Klasse C ist Voraussetzung für die praktische Prüfung der Klasse CE